Auf den weißen Kreidefelsen an der Nordostküste der Insel Rügen stehen dichte Wälder, davor rauschen blaue Meereswogen der Ostsee – ein Ort, an dem sich der Kopf beruhigt und die Seele ganz weit wird. Zum Beispiel am Kap Arkona. Oder im Nationalpark Jasmund.

Mit Bahn und Bus zum Königsstuhl: Anreise planen

Passender könnte ein Name kaum sein: Der zum Nationalpark Jasmund zählende Königsstuhl ragt weiß und majestätisch mehr als 100 Meter hoch über der glitzernden Ostsee empor. Er ist die markanteste Erhebung der Kreidefelsen von Rügen – die vor mehr als 60 Millionen Jahren entstandene Steilküste zählt nicht von ungefähr zu den Lieblingsmotiven von Fotografen und Malern, darunter der berühmte Caspar David Friedrich. Im Besucherzentrum des Nationalparks, der mit drei Hektar übrigens der kleinste in Deutschland ist, gibt es vielerlei Informationen zur Entstehungsgeschichte der Kreidefelsen in der Eiszeit, und natürlich hat man von dort oben einen großartigen Weitblick über Küste und Meer. 

Im Hinterland der Steilküste erstrecken sich dann die großen Buchenwälder der Stubnitz, die zum Weltnaturerbe der UNESCO gehören – tief verborgen im Grünen liegt zudem der mystischer Herthasee, der Sage nach einst eine germanische Kultstätte. Auf vielen Wanderwegen lassen sich die artenreiche Flora und Fauna prima erkunden.

Der besondere Tipp: Die Kreidefelsen von der See aus bewundern – Rundfahrtschiffe starten regelmäßig ab dem Hafen Sassnitz.

Gute Anbindung per Bahn: Vom Bahnhof Sassnitz, ab Hamburg über Stralsund bequem erreichbar, wandert man in rund zwei Stunden zum Nationalpark-Zentrum. Für weniger aktive Besucher fahren ab Sassnitz auch regelmäßig Busse.
Tipps, wie ihr komfortabel und günstig im Fern- und Nahverkehr der Deutschen Bahn reist, findet ihr übrigens hier.

Mobil vor Ort auch ohne Auto: Königsstuhl- oder BernsteinTicket

Mit dem Königsstuhl-Ticket fährst du einen Tag lang alle Strecken der Verkehrsgesellschaft Vorpommern Rügen kostenlos, der Eintritt ins Nationalpark-Zentrum ist da auch noch mit drin. Bonus: Einige Linien fahren in der Hauptsaison ab Bahnhof Sassnitz regelmäßig als RADzfatz-Fahrradbus. Andere Option: das Bernstein Ticket RÜG. Mit diesem Ticket kannst du den ganzen Tag lang Bus & Bahn auf der Insel Rügen kostenlos genießen, hinzu kommen Vergünstigungen bei Sehenswürdigkeiten der Insel. Mehr Infos hier.