Niedersachsen

Die Top 10 Freizeiteinrichtungen in Niedersachsen

Auf Safari gehen in der Lüneburger Heide, über Clownshows amüsieren am Alfsee, Skifahren im Sommer in Bispingen oder an der Ems die Geburt eines Kreuzfahrtriesen bewundern – diese Parks, Ausstellungen und Eventstätten in Niedersachsen solltet ihr unbedingt mal besuchen.

1

Heide Park Resort Soltau

Colossos heißt diese mutige Achterbahn mit feurigem Finale im Heide Park © Heide Park Resort

Eine rasante Fahrt auf der Bobbahn gefällig, oder eine Reise durch die Drachengrotte zur verbotenen Höhle? Geht alles im Heide Park Resort Soltau in der Lüneburger Heide, mit 850.000 m² zweitgrößter deutscher Freizeit- und Themenpark. Über 40 Attraktionen warten hier auf kleine und große Abenteurer, das beginnt beim Big Loop mit mutigen Loopings und einem doppelten Korkenzieher und hört mit der Kinderfahrschule Wüstenflitzer noch lange nicht auf. Auch mehrere Superlative hat der Park zu bieten: Zum Beispiel Colossos, die größte Holzachterbahn der Welt oder Desert Race, die erste Katapultstart-Achterbahn Deutschlands. Auf dem Gelände warten viele kulinarische Genüsse, und übernachten kann man natürlich auch, im Holiday Camp mit Holzhütten etwa oder in einem VW-Bulli. Am nächsten Morgen wartet dann schon wieder Neues – aktuell etwa eine Ballonfahrt mit dem urigen Schwein Peppa Pig.

So kommt ihr mit der Bahn zum Heide Park Soltau: Anreise planen.

2

Serengeti-Park Resort Hodenhagen

Auf Safari-Tour im Serengeti-Park begegnet ihr vielen wilden Tieren © Serengeti-Park Hodenhagen GmbH

Mehr als 1500 Tiere aus aller Welt in einer naturnahen Umgebung, das bietet in Deutschland nur diese Freizeitanlage im Herzen Niedersachsens am Rand der Lüneburger Heide. Die Besonderheit: Weil sich Europas größter Safari-Park der Zucht und Art­er­halt vie­ler vom Auss­ter­ben bedroh­ter Tier­ar­ten widmet, ist er als Zoologischer Garten anerkannt. Auf einer Fläche von 220 Hektar könnt ihr ganz viel erfahren, zu Fuß in begehbaren Gehegen, mit dem eigenen Auto oder auf geführten Safari-Tours. Eine zehn Kilo­me­ter lan­ge Reise bringt euch dabei unter ande­rem zu Löwen, Tigern, Gepar­den, Zebras, Giraf­fen, Nas­hör­nern, Bisons und Anti­lo­pen. Dazu gibt es über 40 Shows und Fahrgeschäfte, von der rasanten Fahrt im Speed­boo­t bis zur wilden Quad-Safari – am besten über Nacht bleiben, es gibt so viel zu tun.

So kommt ihr mit der Bahn zum Safari-Park: Anreise planen.

3

Alfsee Ferien- & Erholungspark

Hier fühlen wir uns wohl – Eis essen auf den Seeterrassen am Alfsee © Alfsee GmbH

Wo fängt man an, wo hört man auf? In der Kinderwelt „Kuddel-Muddel-Land“ zum Beispiel, mit Atis Clownshow, der Musical-Woche, Piratentagen, Kinderdisco, Monster füttern und mehr. Oder mit der Wasserskiseilbahn und Strandarena direkt am Badesee, dem Bullermeck Indoor-Funcenter, der Kartbahn oder dem Kinderautoland. Am 2,2 km² großen Alfsee im Norden des Landkreises Osnabrück in Niedersachsen kommen Gäste aller Altersstufen auf ihre Kosten. Es gibt tolle Events wie das 24-h-Mountainbike-Rennen, das Alfen-Saunaland mit Fitnessraum, Yoga, Walken und und und. Geschlafen wird in schönen Apartment oder auf dem 5-Sterne-Campingplatz, und vorher noch ein Eis genossen im Café Seeterrasse – einfach herrlich.

So kommt ihr mit Bahn und Bus an den Alfsee: Anreise planen.

4

Berg & Tal Abenteuer-Resort Bispingen

Das Berg & Tal Abenteuer-Resort bietet viel Action unter einem Dach © abenteuer-resort.de

Im Sommer Skifahren? Geht prima auf 300 Pistenmetern in Niedersachsens Snow Dome © abenteuer-resort.de

Das Berg & Tal Abenteuer-Resort bietet viel Action unter einem Dach © abenteuer-resort.de

Im Sommer Skifahren? Geht prima auf 300 Pistenmetern in Niedersachsens Snow Dome © abenteuer-resort.de

Nah an der Abfahrt Bispingen von der A7 zwischen Hamburg und Hannover liegt diese Mega-Anlage. Ihr Zentrum ist der riesige Snow Dome: Unter dem Motto „Draußen Skifahren? Schnee von gestern“ könnt ihr euch hier an 365 Tagen im Jahr auf Skiern, Snowboards und beim Rodeln vergnügen. Equipment von erstklassigen Brettern bis zum Helm steht zum Ausleihen bereit, und natürlich gibt es auch eine Skischule. Der Clou: Man darf sogar astreinen Schnee kaufen zum Mitnehmen, kleine Mengen für die Eisbar daheim oder tonnenweise für große Skischanzen (Preis ab 40 €/m³). Wer dann vielleicht in einer der gemütlichen Hütten des Resorts genächtigt hat, kann am anderen Tag noch Adventure Golf spielen, die Oldtimer-Sammlung besuchen oder sich im Outdoor-Abenteuerpark austoben – Langeweile hat hier keine Chance.

So kommt ihr mit Bahn und Bus zum Snow Dome: Anreise planen.

5

Modellbauwelten Bispingen

Bietet virtuelle Mitfahrgelegenheit – die neue Modellbahn in Bispingen © abenteuer-resort.de

Das jüngste Highlight im Berg & Tal Abenteuer-Resort Bispingen sind die neuen Modellbauwelten. 12.000 m² Fläche, 20 Kilometer Schienen, 50 Themenwelten, das sind die Eckdaten der größten Anlage dieser Art aller Zeiten. Die Gleisstrecke ist dabei gut einen halben Kilometer länger als im berühmten Miniatur Wunderland in Hamburg – wenn das kein Wort ist. 500 verschiedene Modelleisenbahnen im Maßstab 1:22,5 drehen dort ihre Runden, natürlich komplett digital gesteuert. 50 kreative Köpfe haben die 50 Themenwelten der brandneuen Anlage ersonnen, von Afrikas Steppen bis zu den grünen Wäldern im Harz. Ein weiterer Clou: VR-Brillen für die Besucher – so sollen sie das Gefühl erhalten, an Bord der bis zu 30 Meter langen Züge mitzufahren.

So kommt ihr mit Bahn und Bus nach Bispingen: Anreise planen.

6

PS-Speicher in Einbeck

„Von Kadetten und Kapitänen“ – Opel-Ausstellung im PS-Speicher © Kulturstiftung Kornhaus

Winzige Straßenflöhe in der Abteilung Klein- und Kleinstwagen aus aller Welt (Motto: Klein aber mein), historische Lastkraftwagen, große und kleine Busse sowie Baumaschinen und Motoren aus fast 100 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte im Depot, das sind nur einige der Highlights im PS-Speicher in Niedersachsen. Der denkmalgerecht sanierte, ehemalige Kornspeicher in Einbeck nebst Anbauten ist ein Traumziel für alle Freunde der individuellen Mobilität. Auf rund 5.000 m² Ausstellungsfläche plus Depots werden hier unweit der A7 mehr als 400 zwei-, drei- und vierrädrige Fahrzeuge gezeigt, die alle Epochen und Entwicklungsphasen beschreiben. Eine Sonderausstellung ist dabei Produkten des Herstellers Opel gewidmet, vom Modell 10/25 aus dem Jahr 1912 bis zum stattlichen Admiral Cabriolet. Sehenswert!

So kommt ihr mit der Bahn zum PS-Speicher: Anreise planen.

7

Leeraner Miniaturland

Die schöne Stadt Leer ist der passende Rahmen fürs Miniaturland © Je_Do Foto - shutterstock

Wollt ihr mal Berlins neuen Flughafen in Aktion erleben, bevor der überhaupt eröffnet wurde? Dann nichts wie hin ins Miniaturland der ostfriesischen Stadt Leer. Auf mehr als 1500 m² Fläche sind hier 130 bewegte Szenen zu sehen. Nachgebildet sind schöne Städte wie Emden, Aurich, Bad Zwischenahn oder Oldenburg. Seit 2017 ist zudem eine große Modellanlage aus Berlin ins Obergeschoss der Leerer Hallen umgezogen, nun sind dort auch Regierungsviertel & Co und eben auch der neue Airport zu bestaunen. Und wer nach all dem Staunen mal wieder frische Luft schnappen möchte, kann vorzüglich im umliegenden 15.000 m² großen Park samt Rosen-, Hortensien- und Bauerngarten entspannen.

So kommt ihr mit der Bahn nach Leer: Anreise planen.

8

Autostadt in Wolfsburg

Vom schnellen Flitzer bis zur Familienkutsche: Hier dreht sich alles um Autos © DZT-Francesco Carovillano

Hinfahren, Auto abholen und los – so können VW-Kunden stilgerecht ihr neues Fahrzeug in Empfang nehmen. In zwei 48 Meter hohen, voll verglasten und nachts beleuchteten Türmen stehen in der Autostadt in Wolfsburg bis zu 800 Neuwagen in vollautomatischen Hochregalen und warten auf neue Eigentümer – die Autotürme sind meilenweit zu sehen und damit das Wahrzeichen der Anlage. Man kann hier aber auch aufregende Stunden verbringen, ohne gleich einen Wagen zu kaufen. In separaten Pavillons sind Modelle von Konzern-Marken wie Audi, Bugatti und Porsche zu bewundern. Im Dufttunnel wir der Wohlgeruch spezieller Pflanzen in Verbindung mit Kunst und Technik präsentiert. Und wer mag, kann sein Fahrkönnen vor Ort beweisen – bei Sicherheitstrainings oder auf dem Off-Road-Parcours.

So kommt ihr mit der Bahn nach Wolfsburg: Anreise planen.

9

Deutsches Marinemuseum Wilhelmshaven

In Wilhelmshaven werden Zeugnisse der Militärseefahrt präsentiert © Ostfriesland Tourismus GmbH www.ostfriesland.de

Technik vom Ersten Weltkrieg bis zur Gegenwart – unter diesem Motto stellt das Marinemuseum am Südstrand in Wilhelmshaven die Entwicklung der deutschen Militärseefahrt seit 1848 dar. Flaggschiff ist ein 134 Meter langer Lenkwaffenzerstörer – Videoinstallationen zeigen viel vom Bordleben und von den Einsätzen des Schiffs in seiner 34-jährigen Betriebszeit, so erfährt der Neugierige mehr über den fast 70.000 PS starken Dampfturbinenantrieb. Ein Rundgang durchs Schiff vermittelt zudem hautnah die Atmosphäre, in der die über 300 Besatzungsmitglieder einst gearbeitet haben. Weitere Exponate auf dem 3000 m² großen Freigelände sind u.a. ein Minenjagdboot, ein Unterseeboot U 10 und das 2014 außer Dienst gestellte Schnellboot S71 Gepard.

So kommt ihr mit der Bahn nach Wilhelmshaven: Anreise planen.

10

Meyer Werft Papenburg

Die Meyer Werft betreibt die größte überdachte Schiffbauhalle der Welt © Meyer Werft_Ingrid Fiebak

Sieht ein Kreuzfahrtschiff schon von außen sehr imposant aus, so verstärkt sich der Eindruck noch beim Betrachten der inneren Werte. Auf der Meyer Werft im emsländischen Papenburg könnt ihr die Entstehung eines Riesen der Meere hautnah bestaunen. Schon die Besichtigung der 3500 m² großen Ausstellung ist ein Erlebnis, in der Kabinen moderner Kreuzfahrtschiffe, eine riesige Schiffsschraube und Schiffsmodelle präsentiert werden. Unter kompetenter Führung geht es dann zur Panorama-Galerie in der größten überdachten Schiffbauhalle der Welt, wo gerade ein neuer Kreuzfahrtriese entsteht. Mit Glück kann man dann sogar Zeuge werden, wie ein neues Schiff aus der Werft über die schmale Ems in Richtung offene Nordsee ausläuft – das ist Millimeterarbeit mit Gänsehautgarantie.

So kommt ihr mit der Bahn nach Papenburg: Anreise planen.

Titelbild: Das Heide Park Resort in Soltau ist mit 850.000 m² der zweitgrößte deutsche Freizeit- und Themenpark © Heide Park

Die mobile Version verlassen