Den ersten Kaffee mitten auf dem Wasser trinken, vom Frühstückstisch aus Zootiere erleben oder im beheizten Zelt die Sterne durch das Glasdach beobachten: Wir haben außergewöhnliche Unterkünfte in Meck-Pomm für euch gesammelt.

Der Kunterbunthof

Naturcamping Zwei Seen

Schweriner Zoo

Naturoase Gustow

1

Naturoase Gustow – Nordischer Luxus

Sanft schaukeln die Schiffe im kleinen Yachthafen. Durch die geöffneten Schiebetüren hört man außer dem leisen Schwappen der Wellen nur den Wind, der über das Schilf streicht. In den luxuriösen Uferhäusern der Naturoase Gustow erlebt ihr einen ruhigen Urlaub, ganz nah an der Natur.

Das Feriendorf liegt in einer kleinen Lagune, im Süden der Insel Rügen. Mit einem Mix aus Glas, natürlichen Materialien und Designklassikern aus dem 20. Jahrhundert sind die Holzhäuser luxuriös und unaufdringlich zugleich. Auf 110 Quadratmeter finden bis zu sechs Personen Platz – ideal für einen Ausflug mit Freunden oder einen Urlaub mit der ganzen Familie. Aber auch Rückzugsorte für eine schöne Zeit zu Zweit gibt es zur Genüge. Zum Beispiel in der gemütlichen Lounge-Ecke auf dem Balkon oder bei einer gemeinsamen Bootsfahrt zu einer der benachbarten Buchten.

So kommt ihr mit Bahn und Bus nach Gustow: Anreise planen.

2

Baumhaus im Schweriner Zoo - Zu Gast bei Humboldt

Das Jaulen eines Wolfes durchbricht die Dunkelheit, durch die geöffneten Fenster hört man das leise Grunzen der Pekari-Schweine, die mit ihren Schnauzen den Boden absuchen. Eine Nacht im Schweriner Zoo ist ein besonderes Erlebnis.

Geschlafen wird, wie es sich für einen echten Abenteurer gehört, im Baumhaus von Entdecker Alexander von Humboldt. Die 40 Quadratmeter große Unterkunft ist liebevoll gestaltet, hat eine Dachterrasse, die über eine steile Treppe erreicht wird, und bietet mit drei Schlafnischen Platz für bis zu sechs Personen.

Das Besondere: Die Übernachtungsgäste können auch außerhalb der Öffnungszeiten den Zoo erkunden. Zum Beispiel bei einer exklusiven Abendsafari, bei der die nachtaktiven Tiere beobachtet werden können, oder bei einem morgendlichen Streifzug, bevor der Zoo öffnet.

So kommt ihr mit der Bahn nach Schwerin: Anreise planen.

3

Auszeit in Zislow – Übernachtung im Holzfass

Auf der großen Holzterrasse in der Hängematte entspannen und abends eingekuschelt im weichen Bett den Sonnenuntergang über dem Plauer See genießen: Eine Übernachtung in den großen Holzfässern auf dem Campingplatz Zwei Seen ist fast wie zelten – nur viel gemütlicher.

Die Ausstattung ist simpel: Im Holzfass gibt es ein großes weiches Bett und Staufläche, davor findet ihr eine Holzterrasse mit Gartenmöbeln und Hängematte. Das Besondere an den Fässern sind die großen Panoramafenster, die euch das Gefühl geben, mitten in der Natur zu schlafen. Insgesamt 16 große Lärchenholzfässer liegen verteilt auf dem schönen Naturcampingplatz. Von einigen sieht man nur eine runde Ecke hinter einem Gebüsch hervorschauen, andere stehen, ganz offen direkt am Wasser. Für Gäste mit Hund hat sich der Campingplatz etwas einfallen lassen. Ihr Schlaffass ist nicht nur etwas größer als die anderen, ein Holzzaun verhindert auch, dass der Vierbeiner ausbüxt.

So kommt ihr mit Bahn und Bus nach Zislow in der Mecklenburgischen Seenplatte: Anreise planen.

Morgens liegt über dem kleinen Schlaffassdorf eine besonders schöne Stimmung © www.schlaffass-am-see.de
4

Unterwegs auf Meck-Poms Gewässern – Roadtrip mal anders

Ein Urlaub mit dem Floß, ist fast wie ein Roadtrip – Uferlinien, Schilf und Seegräser geben die Fahrwege vor, eine Wasserverkehrsordnung sorgt für ein sorgenfreies Miteinander und geparkt werden darf auch nicht überall. Ein entscheidender Unterschied ist der Gemütlichkeitsfaktor, denn hier bewegt ihr euch ausschließlich im Schritttempo fort.

Wie der Roadtrip auf dem Wasser aussehen soll, kann jeder selbst entscheiden. Wie wäre es zum Beispiel mit einem abenteuerlichen Tagesausflug auf einem Floß, das man zuvor selbst gebaut hat? Oder soll es doch lieber ein mehrtägiger Urlaub in einem beheizbaren Hausfloß sein?

Was es auch sein darf, es gibt viele Verleihstationen für das Floß-Abenteuer, zum Beispiel am Schweriner See oder an vielen Orten in der Mecklenburgischen Seenplatte. Mehr Informationen findet ihr hier.

Bei einem Urlaub auf dem Floß kommt Huckleberry-Finn-Feeling auf © TMV/Pescht
5

Der Kunterbunthof – Natur-Glamping

In Züsow, einem kleinen Dorf zwischen der Ostsee und der Sternberger Seenlandschaft liegt ein kreatives Refugium, der Kunterbunthof. Auf dem drei Hektar großen Gelände stehen neben einer Scheune, in der Kulturveranstaltungen stattfinden und weiteren Unterkünften, eine blaue und eine rote Jurte.

Die etwa 20 Quadratmeter großen Jurten sind der Inbegriff des Glampings, eine Abkürzung für “Glamorous Camping”. Von außen sehen sie aus wie ein großes Zelt, im Innenraum sorgen ein Kamin, ein selbstgebautes Bett und Rattanmöbel für Gemütlichkeit. In wolkenfreien Nächten könnt ihr die Sterne durch die Glaskuppel beobachten. Die Jurten bestehen übrigens ausschließlich aus Holz, Schafschurwolle, Glas und Segeltuch und werden nur durch Seile zusammengehalten.

So kommt ihr mit Bahn und Bus nach Züsow: Anreise planen.

Titelbild: Auf dem Hof Kunterbunt könnt ihr das Fernweh nach fremden Ländern zumindest ein bisschen stillen © André Schumacher | laif