Äpfel und Wein, Nüsse und Käse: Im Herbst trägt der kulinarische Reichtum des Bodensees die schönsten Früchte. Und die werden beim Genussherbst vom 10. bis 24. Oktober bei Verkostungen, Besichtigungen und Gesprächen ausgiebig gefeiert

In der Luft liegt der Duft von Äpfeln und Birnen. Nüsse und Kürbisse wollen geerntet werden, und fleißig wird Wein gekeltert. Im Oktober präsentiert sich der Lindauer Bodensee, die größte Obstbauregion Bayerns, ganz besonders verlockend. Und wird deshalb auch heuer wieder im Rahmen des Genussherbstes gründlich gefeiert. Vom 10. bis zum 24. Oktober heißt es: Hereinspaziert ins Schlaraffenland! In fünf Orten am Bodensee dürft ihr bei ganz unterschiedlichen Veranstaltungen probieren und riechen, zugreifen und anfassen, kosten, gucken und lernen. Denn wie sagte schon der italienische Dichter Giacomo Leopardi so treffend? „Die Welt gehört dem, der sie genießt."

Zum achten Mal in Folge zeigt die Bodenseeregion, was sie in Sachen Genusskultur zu bieten hat. Winzer, Bauern und Fischer lassen sich bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen. Lokale Produzenten und Experten plaudern aus dem Nähkästchen; Restaurantküchen und Weinkeller gewähren Einblick in professionelle Abläufe. Alle Profis vor Ort verbindet die Erkenntnis: Der Mensch ist, was er isst. Und sie alle verbürgen sich für die Herkunft ihrer Produkte und ihres einzigartigen Wertes.

Ob Gemüse, Obst, Wein oder Getreide – die Anbauer profitieren vom milden Klima rund um den großen See. Das zweiwöchige Programm findet in fünf Bodensee-Orten statt: in Lindau mit seinem mediterranen Flair, in Bodolz mit seinen duftenden Obstgärten, im Feinschmecker-Paradies Wasserburg sowie in Nonnenhorn, das für Spitzenwinzer und ausgezeichnete Gastronomie bekannt ist. Und da Genuss bekanntlich keine Grenzen kennt, sind auch die österreichischen Nachbarn aus Bregenz mit ihrer bunten Kultur- und Gastro-Szene mit von der Partie.

Wie immer präsentiert der Genussherbst am Bodensee ein in jeder Hinsicht üppiges Programm. Du musst dich nur entscheiden, und das ist schwer genug! Den Grillkurs in der Restaurantküche mitmachen oder Edelbrände verkosten? Bei der fünfzehn Kilometer langen Genusswanderung mitlaufen, oder zur Live-Musik im Gasthaus schwofen? Dir auf dem Schiff hochwertige Whiskys, feinste Rums und edelste Gins präsentieren lassen oder Fairtrade Kaffee mit Schokolade aus Wildkakaobohnen probieren?

Termine und Highlights: Der Genussherbst findet vom 10. - 24. Oktober in den Orten Lindau, Wasserburg, Nonnenhorn, Bodolz und Bregenz statt. Zu den Highlights des üppig bestückten Programms zählen das Seaside Whiskey Festival am 10. Oktober in Bregenz, die Genusswanderung am 10. Oktober in Wasserburg und die Wein-Erlebnistour am 17. Oktober in Nonnenhorn. Viele Restaurants in den teilnehmenden Orten haben außerdem eigene Herbst-Menüs kreiert.

Titelbild: Wenn der Herbst kommt, sind Feinschmecker aus aller Welt eingeladen, in die Bodenseeregion zu kommen © Frederick Sams

Weitere Artikel aus Bayern